! RIESLING !

Riesling und nochmal Riesling...
So einfach lassen sich die drei "Neuen" in unserem Sortiment nun doch nicht erklären, obwohl alle Rieslinge sind.


Lieber doch ein wenig ausführlicher:



tesch.jpg


Fangen wir links an:

RIESLING UNPLUGGED®

 Unplugged steht in der Rock- und Popmusik für musikalische Darbietungen im kleinen Rahmen, die es dem Interpreten erlauben, sein Publikum in sehr persönlicher Atmosphäre direkt zu erreichen.
Ohne elektronische Verstärkung und technische Verzerrung können sich die Musiker unverfälscht und ungezwungen entfalten. Das Prinzip Unplugged steht im Zeitalter der technischen Reproduzierbarkeit und der Massenprodukte für die Besinnung auf handwerkliche Fähigkeiten und für die Erkenntnis, dass nicht jede Innovation und jeder Trend die Musik automatisch besser macht.
Das Weingut Tesch hat diese Idee auf den Riesling, übertragen. Ein feines Säurenetz umspielt die volle Rieslingfrucht dieses Weins, der nach weißfleischigen Pfirsichen duftet. Im Mund angenehm spritzig, geschliffen und leicht in seiner Erscheinung, dabei sehr trocken im Stil.

Mitte:

LÖHRER BERG

Der Langenlonsheimer LÖHRER BERG (= leerer Berg) ist eine der der ältesten Riesling-Lagen der Nahe. Dafür sorgte 1688 der pfälzische Kurfürst Philipp Wilhelm von der Pfalz, als er anordnete, diese Lage ausschließlich mit Riesling – und nicht mit verschiedenen Reben – zu bestocken.
Zahlreiche Wasserquellen versorgen den mit Flusskies durchsetzten lehmigen Boden und machen ihn sehr fruchtbar.
Aus über 40-jährige Reben entstehen hier saftige, an Apfelfrucht erinnernde Rieslinge, die mit etwas Reife oft herrlich erdige Noten entwickeln.

Rechts:

KÖNIGSSCHILD

Südlich vom LÖHRER BERG finden wir den von Muschelkalk durchsetzten lockeren Lösslehm des KÖNIGSSCHILDS.
Der Lockerheit ist es zu verdanken, dass sich die alten Rebwurzeln, dem tief absickernden Wasser folgend, bis zu 15 Meter tief in den Boden arbeiten.
Besonders in ihrer Jugend duften die Rieslinge ganz wunderbar verspielt und floral. Geschmacklich wirken sie geschliffen, weich und äußerst elegant. Die Namensgebung ist wahrscheinlich auf die Zugehörigkeit zur Ingelheimer Kurpfalz, der Winterresidenz Karls des Grossen, zurückzuführen.

 

Wer Riesling mag, der wird diese lieben!


Das Weingut

Das Weingut TESCH aus Langenlonsheim an der Nahe hat gezeigt, dass man in der deutschen Weinbranche sehr erfolgreich neue Wege gehen kann. Die Wein-Auswahl ist straff und übersichtlich. Nur drei verschiedene Rebsorten werden angebaut: Riesling, Weißburgunder und Spätburgunder. TESCH-Weine sind markant und trocken. Der Kern des Angebotes sind die fünf Lagen-Rieslinge und der populäre RIESLING UNPLUGGED. Alle Flaschen sind mit praktischen Drehverschlüssen verschlossen.


<<< zurück