Liebling des Monats Oktober '17

 

 mandorla1.jpg

Primitivo Puglia

 

Kraftvolle, strahlend rote Farbe.

Fruchtige Aromen von roten Beeren und Schwarzkirschen.

Nuancen von getrockneten Früchten und eine feinwürzige Pfeffernote erfüllen die Nase.

Der saftige, kraftvolle Geschmack offenbart dunkle Beeren und mündet in einen langen, angenehmen Abgang.


Ein wundervoll weicher und zugänglicher Primitivo!

 

Regulär:

0,75L  |  5,95

 

I M  O K T O B E R :

6 + 1

Einen Karton - 6 Flaschen - kaufen, die siebte Flasche geschenkt bekommen.

( entspricht 0,75L  |  5,10 )

 1 Liter  |  6,80

 

Gültig bis 31.10.2017. Solange Vorrat reicht.

 

<<< zurück

 


Liebling des Monats September2017

 

zaleo_seleccion.jpg

Zaleo Selección                                Ribera del Guardiana | Extremadura

 Für den Zaleo Selección wird nur Traubenmaterial verwendet, welches dem Wein die benötigte Struktur für den
sechsmonatigen Holzfassausbau mitgibt.
Die Fässer werden nur gebraucht verwendet, damit die Fruchtaromen nicht vom Holz überlagert werden.
Für den Selección wird amerikanische Eiche verwendet, die dem Wein typisch intensiv würzige Noten
von Vanille und Zimt verleiht, welche mit den dunklen Beerenaromen des Tempranillos schön harmonieren.

Reif, aromatisch und sehr ausgewogen.

Regulär:

0,75L  |  6,50


I m  S e p t e m b e r:

0,75  |  5,50


  7,33| Liter



Gültig bis 30.09.2017. Solange der Vorrat reicht.

<

 

 


Liebling des Monats August 2017

 

Murada Crianza

 Tempranillo, Cabernet Sauvignon und Merlot

 Der Murada Crianza wurde 12 Monate in amerikanischer und französischer Eiche gereift.
Im Glas besticht er durch ein klares Brombeerrot.
 

Die Nase ist voller Waldbeeraromen und einem Hauch dunkler Schokolade. 

 

Am Gaumen vollmundig, weich und fruchtig.

Ein intensiver, schöner Wein mit reifen Tanninen und einem herrlich langen Abgang.

 

Tempranillo ist weiterhin, unangefochten, Spaniens Rebsorte Nummer eins.
In der D.O Navarra wird Tempranillo oft mit Cabernet Sauvignon „vermählt.

Der Cabernet bringt viele Waldfrucht-Aromen ins Glas und schöne Tannine. Zum Schluss noch ein kleiner
Anteil an Merlot, um dem Murada Crianza mehr Körper zu verleihen. Ein geniales Resultat!

 

Regulär:

0,75L  |  6,95

 

I m  A u g u s t:

0,75L  5,95

 

 7,73 | Liter

 

Gültig bis 31.08.2017. Solange der Vorrat reicht.

<< zurück

 

 


Liebling des Monats Juni & Juli 2017


 

 pretty_pink.jpg

 Weingot Dollt | Pfalz

 

 PRETTY PINK

2016 Rosé

 

 Spritzig, fruchtiger Duft von Kirschen, Cassis

und Himbeeren.

 

Ein sympatischer Zeitgenosse zum "wegschlürfen", oder einfach mal so...

 

 Regulär

0,75L   |   6,50

 

I m   J u n i

0,75L   |   5,95

 

Liter | 7,93

Solange der Vorrat reicht

                                                                                   << zurück

 

 


 

Liebling des Monats im Mai '17 

 vinhoverde.jpg

CASAL MIRANDINHO

Vinho Verde

Zugegeben: Ein Vinho Verde ist nicht gerade das, was man unter einem gehobenen Wein versteht.
Anderseits ist das ziemlich egal, wenn draußen die Sonne scheint.

Ein Glas Wasser ist dann natürlich etwas Feines, aber mal Hand auf’s Herz:
 

Was gibt es da Schöneres als einen herrlich leichten, spritzigen, feinen und fruchtig-säurebetonten Sommer-Weißen mit
lediglich 9,5% Alkohol und leicht moussierendem Prickeln am Gaumen?
 

Der Casal Mirandinho ist ein besonders trinkenswerter Zeitgenosse.
Selten haben wir einen Vinho Verde von solcher Frische und lebendiger Leichtigkeit verkostet.
Weiterer Pluspunkt ist in unseren Augen der Schraubverschluss – da geht es schneller und einfacher, ihn zwischendurch
noch mal in den Kühlschrank zu verfrachten.

 

Einfach, sauber, süffig und wunderbar frisch.


0,75L                   €  5,95

Im MAI:
0,75L                                          €   5,-

 

 Solange der Vorrat reicht.

 <<< zurück

 


            

Liebling des Monats im April '17

  💙

                 Ein frisch-fruchtiger, leichter und animierender Grüner Veltliner:

                 Der Poysdorfer Saurüssel vom Weingut Hugl aus Österreich!     💙

 

 

                                              0,75L                  € 6,95

                                                          9,27 | Liter

                                   

 

                         Solange der Vorrat reicht.

 


Liebling des Monats im März '17

mariengarten.jpg

Weingut Margarethenhof  |  Pfalz

 Forster Mariengarten

Riesling Kabinett trocken



Was für ein toller Weißwein!

Gut ausbalanciert, wunderschöne Zitrus- und Tropenfrucht Aromatik, schön mineralisch.

Ein Wein, der die Sonne ins Glas holt und richtig viel Trinkspaß bereitet!

( Man merkt, dass ich ihn sehr gerne mag… Smile )

 

Typisch Riesling!

 

 

 0,75L                                                  € 6,95

                                                                                                                     €  9,27 | Liter

 Nur im März. Solange der Vorrat reicht.

 

 <

 

Familie Lucas über das
Weingut

Das Weingut Margarethenhof liegt in Forst an der Weinstraße, in der Mitte der Pfalz. Wir sind ein Familienbetrieb in der vierten Generation, in dem sich schon immer alles um die Arbeit in den Reben, der Natur und um die Gegend, in der wir wohnen, gedreht hat. Ohne Teamarbeit, Zusammenhalt und viel Elan geht hier nichts.

Das warme Klima der Pfalz und die Forster Weinbergslagen sind die beste Voraussetzung für ausgezeichnete Weine. Ziel unserer Arbeit ist es, gesunde Trauben zu erzeugen und deren Qualität während Weinausbau und Reife zu erhalten. Das ganze Jahr über sind wir hierfür oft in unseren Weinbergen unterwegs. Das beginnt bereits im Winter beim Rebschnitt und ist vor allem im Frühjahr und Sommer viel Handarbeit, gerade in unseren besten Lagen.

Philosophie

Seit 1999 arbeiten wir nach den Richtlinien des kontrolliert umweltschonenden Weinbaus in Rheinland-Pfalz. Das bedeutet, die Artenvielfalt in den Weinbergen zu erhalten und den Weinberg als Lebensraum vieler Pfl anzen und Insekten zu schützen. Grundlagen hierfür sind eine artenreiche Begrünung, eine kontrollierte Düngung mit Stallmist und eigenem Kompost und die Förderung von Nützlingen im Weinberg. Wir versuchen mit möglichst wenig Pflanzenschutz, stattdessen mit einer luftigen Laubwand und einer lockeren Traubenstruktur gesunde Trauben zu erzeugen.

Weine

Forst ist bekannt für seine herausragenden Rieslinglagen. Klar, dass auch wir auf 17 ha Rebfläche zum Großteil Riesling anbauen. Unsere Böden haben eine einzigartige Mischung aus Buntsandstein, Basalt, Muschelkalk, Löss und Ton. Das Terroir jeder Weinlage ist hier auf kleinstem Raum sehr unterschiedlich. Wir verstehen es als unsere Aufgabe, die unterschiedlichen Böden und Weinbergslagen im Wein riech- und schmeckbar zu machen. Riesling ist nicht gleich Riesling, und auch wenn jeder Jahrgang individuell und anders ist, sind in jedem Jahr in den Weinen die charakteristischen Merkmale der einzelnen Lagen zu erkennen.

 

 << zurück 

 


 

           Liebling des Monats im Februar '17

 

Las_Garzas_Cab_Sauv.jpg

 

„ LAS GARZAS „

 Cabernet Sauvignon Reserva

Tiefes Purpurrot mit violetten Reflexen.
Toller Duft nach reifen, roten Früchten, Vanille, Kaffee, dunkler Schokolade und
einem Hauch Zeder.
Im Geschmack vollmundig, sanft, mit langem Finish.                       

Ein typischer Chilene; Feinste Cabernet-Frucht im Glas!


                                     

 

                                                                       0,75L                                                                                7,95       

                                                                                                                         10,60 | Liter

                                                                         

 << zurück  

             Liebling des Monats im Januar '17

 

               Mandorla.jpg

             

„Ein wundervoll weicher und zugänglicher Primitivo“

             Mandorla

               Primitivo, Puglia

               Er präsentiert sich in einer kraftvollen, strahlend roten Farbe.
               Fruchtige Aromen von roten Beeren und Schwarzkirschen, mit einer
              
feinwürzigen Pfeffernote und Nuancen von getrockneten Früchten,
               erfüllen die Nase.
               Am Gaumen wirkt er herrlich rund, Dank weicher Tannine.

               Der saftige, kraftvolle Geschmack offenbart dunkle Beeren ( Brombeeren,
               schwarze Johannisbeeren ) und mündet in einen langen, angenehmen
               Abgang.


             



               0,75L                                                                   5,95

                                                                                                      7,93 € | Liter

 

                                                                 << zurück